Tägliche Andacht von Joyce Meyer

Vertraue dich Gott an

14. Juli 2020

Doch Jesus vertraute sich diesen Leuten nicht an, weil er sie alle durchschaute. Niemand musste ihm etwas über die Menschen sagen, weil er wusste, was in ihrem Innern vorging.

Johannes 2,24-25 (NeÜ)

Nachdem ich einmal eine sehr enttäuschende Erfahrung in meiner Kirche gemacht hatte, lenkte Gott meine Aufmerksamkeit auf Johannes 2,24-25. Hier geht es um Jesu Beziehung zu seinen Jüngern. Dort heißt es ganz klar, dass Jesus sich ihnen nicht anvertraute. Er ging zwar Beziehungen mit ihnen ein und teilte sein Leben mit ihnen, aber er wusste, dass sie nicht vollkommen waren. Er kannte die menschliche Natur und vertraute sich anderen nicht auf unausgewogene Weise an.

Ich merkte, dass ich mein Vertrauen, das nur Gott gehören sollte, in die Menschen meiner Kirche gesetzt hatte. Die Enttäuschung war dadurch vorprogrammiert. Menschliche Beziehungen haben ihre Grenzen. Sobald wir über das, was uns Gottes Weisheit rät, hinausgehen, werden wir wahrscheinlich verletzt. Es ist sehr leicht, dem Denken zu verfallen, dass manche Menschen uns nie verletzen werden. Wenn sie unsere Erwartungen dann jedoch nicht erfüllen, sind wir schwer enttäuscht.

Die gute Nachricht ist, dass Gott vollkommen ist und uns nie enttäuschen wird. Er ist immer liebevoll und gut zu uns. Setze das Vertrauen, das du in Gott haben solltest, niemals in Menschen, sondern gib dich stattdessen ganz ihm hin. Nur er ist unseres Vertrauens absolut würdig.

Gebet: Gott, kein Mensch ist vollkommen, aber du bist es. Ich möchte dir von Herzen vertrauen und glauben, dass du mich nicht enttäuschen wirst. Deine Vollkommenheit ist heute mein Trost.

Die Podcast-Andacht von Joyce

Du vermisst an dieser Stelle die vorgelesene Andacht? Wir auch ... Leider ist das Budget, das uns dafür zur Verfügung stand, soweit aufgebraucht, so dass wir die Produktion erst einmal stoppen mussten. Wir bedauern das sehr und bedanken uns herzlich für dein bisheriges Interesse. Alle Andachten von April bis Juni kannst du nach wie vor in unserem Archiv anhören.

Zum Podcast-Archiv
Tägliche Andacht

Wie funktioniert die Tägliche Andacht?

Joyce Meyer erklärt dir jeden Tag einen Bibelvers und zeigt dir, wie du ihn im Alltag anwenden kannst. Am Ende jeder Andacht laden wir dich ein, ein persönliches Gebet zu sprechen. Jede Andacht dauert ca. 3 Leseminuten. Reserviere diese Zeit für dich und Gott!

Ergänzende Impulse zur Andacht

Das Joyce Meyer Magazin gratis für dich

Kostenlos bestellen

Das Leben genießen geht nur, wenn du vergibst

... also lass Vergangenes los und erfahre neue Freiheit!
Aufsteigen

Mach dir keine Sorgen

Lass dich von den Umständen nicht entmutigen, Gott kümmert sich um dich.
Hier Buch kaufen

Was ist eigentlich eine christliche Andacht?

Eine Andacht dient, ähnlich einer Meditation, der Inspiration und Entspannung, aber vor allem ist sie deine persönliche Zeit mit Gott. Du bekommst neue Impulse und Hilfe für dein Leben und findest in der Gemeinschaft mit Gott zur Ruhe.

Die wohl bekanntesten Andachten sind die täglichen Losungen, die seit 1731 von der Herrnhuter Missionsarbeit herausgegeben werden sowie die Jahreslosung.

Herrnhuter Losungen für den Tag und das Jahr

Die Tageslosung

Man wird wieder hören den Jubel der Freude und Wonne, die Stimme des Bräutigams und der Braut und die Stimme derer, die da sagen: »Danket dem HERRN Zebaoth; denn er ist freundlich, und seine Güte währet ewiglich.«

Jeremia 33,11

Jesus sprach zu ihnen: Wie können die Hochzeitsgäste fasten, während der Bräutigam bei ihnen ist?

Markus 2,19

Die Jahreslosung 2020

Ich glaube; hilf meinem Unglauben!

Markus 9,24

Gebet hilft!

Hast du Probleme in deinem Leben und kommst alleine nicht weiter? Schreib uns, was dich belastet. Wir beten gerne für dich.

Dein Anliegen schicken

Möchtest du unser Gebetspartner werden? Wir suchen Menschen, die gerne für andere beten.

Beten helfen

Inspiriere deine Freunde!

Verändere mit deinen Freunden die Welt!