Medizinische Versorgung

Praktische Hilfe an abgelegenen Orten

Jedes Jahr erreichen wir Hunderttausende mit kostenloser medizinischer Versorgung durch unsere Krankenhäuser in Kambodscha, Haiti, Indien und Äthiopien sowie durch medizinische und zahnmedizinische Kurzeinsätze.

Wir möchten vor allem den Menschen dienen, denen ansonsten der Zugang zu medizinischer Hilfe verwehrt bliebe, weil sie es sich nicht leisten können oder keine entsprechenden Einrichtungen in ihrer Nähe sind. Deshalb gehen unsere Einsätze oft in entlegeneGebiete.

Im Überblick

Im Jahr 2016 wurden weltweit 177.000 Menschen kostenlos behandelt und über 100.000 kostenlose Rezepte ausgegeben. Insgesamt konnten wir bereits über 1,9 Mio. Patienten helfen. 22 Euro im Monat reichen für die medizinische Behandlung eines Kindes.

Jetzt spenden
Vorschaubild

Willst du mithelfen, die Ärmsten der Armen medizinisch zu versorgen?

Freiwillige gesucht!

Für die Einsätze sucht Hand of Hope laufend Ärzte, Zahnmediziner und medizinisches Pflegepersonal, die ihre Zeit und ihr Können ehrenamtlich und zeitlich begrenzt in den Dienst der Not leidenden Menschen stellen wollen. 

Bist du interessiert und sprichst gut Englisch?  Dann bewerbe dich direkt bei unserem Büro in den USA! Weitere Infos findest du unter joycemeyer.org/medicalmissions oder du schreibst auf Englisch direkt an medicalmissions@joycemeyer.org.

Termine 2017

03.11.-12.11.2017, Äthiopien, ca. € 1.400 zzgl. Flugkosten, weitere Infos

02.12.-09.12.2017, El Salvador, ca. € 1.100 zzgl. Flugkosten, weitere Infos

Zum nächsten Einsatzbereich

Inspiriere deine Freunde!

Verändere mit deinen Freunden die Welt!