Tägliche Andacht

Joyce Meyer erzählt von ihren persönlichen Erlebnissen und Lieblingsbibelstellen, um Sie für den Tag zu stärken und zu ermutigen. Nehmen Sie sich regelmäßig Zeit zum Lesen und Sie werden merken, wie es Ihr Leben verändert!

25. Juli 2014
Lieben ohne müde zu werden
Recht verschafft er den Unterdrückten, den Hungernden gibt er Brot; der Herr befreit die Gefangenen. Der Herr öffnet den Blinden die Augen, er richtet die Gebeugten auf. Der Herr beschützt die Fremden und verhilft den Waisen und Witwen zu ihrem Recht. Der Herr liebt die Gerechten, doch die Schritte der Frevler leitet er in die Irre.
Psalm 146,7-9 (EU)
Gott spricht in der Bibel immer wieder von unserer Verantwortung gegenüber den Unterdrückten, Witwen, Waisen, Vaterlosen und Fremden. Er zählt die auf, die einsam sind, die vernachlässigt, vergessen und herabgesetzt werden. Ihm liegen die Unterdrückten und Hungernden sehr am Herzen.

Menschen können auf viele Arten hungrig sein. Sie mögen reichlich zu essen haben, aber hungern nach Wertschätzung. Gott richtet die auf, die von Sorgen niedergedrückt werden; er beschützt den Fremden und ermutigt die Vaterlosen und Witwen. Wie macht er das? Er wirkt durch Menschen. Er braucht hingegebene, willige Menschen, die sich dafür einsetzen, den Nöten anderer zu begegnen.

Mutter Teresa hat einmal gesagt: „Glaube nicht, dass echte Liebe außergewöhnlich sein muss. Was wir brauchen sind Menschen, die lieben ohne müde zu werden.“

Ich habe begriffen, dass viele Menschen, denen wir täglich begegnen, einfach versuchen zu überleben, bis jemand kommt und sie rettet – und dieser jemand könnten Sie oder ich sein. Lassen wir Gottes Liebe für die Verletzten und Zerbrochenen durch uns wirken, um den Nöten derer zu begegnen, die geistlich, emotional und körperlich leiden. Wir wollen andere lieben, ohne müde zu werden.

Gebet: Heiliger Geist, gib mir die Kraft zu lieben, ohne müde zu werden. Gib mir dein Herz für die Verletzten und Notleidenden und zeige mir, wie ich ihnen helfen kann. •

Andacht per eMail

Tragen Sie hier Ihre E-Mailadresse ein und Sie erhalten die tägliche Andacht von Joyce Meyer kostenlos automatisch per E-Mail zugestellt. Sie können Ihr Abonnement natürlich jederzeit über einen Link in den E-Mails wieder abbestellen.

Nach dem Eintragen Ihrer E-Mail-Adresse und dem Klick auf den Button "Andacht abonnieren" erhalten Sie innerhalb weniger Minuten eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, den Sie in Ihrem Browser aufrufen müssen.

Ich habe keine E-Mail mit Bestätigungslink bekommen.
Was kann ich tun?