Du bist nicht allein

Eine Ermutigung von Dave und Joyce Meyer | Lesedauer: 3 Minuten

Wir möchten dir heute einen sehr wichtigen Gedanken mit auf den Weg geben. Wenn du diesen verinnerlichst, werden alle Gefühle der Einsamkeit, Unsicherheit und sogar 
die dich lähmenden Ängste nach und nach verschwinden. Es ist eine wunderbare Zusage: Du bist nicht allein!

Gott ist immer bei dir, deshalb werde selbst gegen das Gefühl der Einsamkeit aktiv.

Ganz gleich wie schwierig deine Lebenssituation oder wie belastend deine Probleme auch sein mögen, als Kind Gottes wirst du sie niemals alleine bewältigen müssen. Gott ist mit dir und er hat versprochen, dich niemals zu verlassen! In 5. Mose 31,6 (Hfa) steht:

Seid mutig und stark! Habt keine Angst, und lasst euch nicht von ihnen einschüchtern! Der Herr, euer Gott, geht mit euch. Er hält immer zu euch und lässt euch nicht im Stich!

Die Bibel: 5. Mose 31,6

Und Jesus sagt in Matthäus 28,20 (NGÜ):

Und seid gewiss: Ich bin jeden Tag bei euch, bis zum Ende der Welt.

Die Bibel: Matthäus 28,20

Hast du es bemerkt? Hier geht es um „immer“ und „jeden Tag“. Das sind stärkende und Mut machende Worte, besonders wenn man selbst oder jemand, den man liebt, mit Unsicherheit, Angst oder Zweifeln zu kämpfen hat.

Gott garantiert dir seine Gegenwart in jedem Bereich deines Lebens. Du musst nicht selbst auf die passenden Lösungen kommen. Du musst die Kämpfe in deinem Leben nicht mit deiner begrenzten Kraft alleine ausfechten. Du bist nicht allein!

Warum ist diese Zusage so wichtig?

Wir kommen viel in der Welt herum und beobachten, dass immer mehr Menschen Hilfe und Anleitung für ihr Leben suchen, weil sie unter einer tiefen Einsamkeit leiden. Das Interessante dabei ist: Die einsamsten Menschen sind oftmals von sehr vielen Menschen umgeben. Wie kann das sein? Wir glauben, die Menschen fühlen sich einsam, weil sie niemandem wirklich vertrauen können.

Vielleicht kennst du solche Zeiten auch? Zeiten, in denen du dich isoliert und abgelehnt gefühlt hast oder vielleicht sogar wegen deines Glaubens verfolgt wurdest. Das kann ein tiefes Gefühl der Einsamkeit auslösen.

Doch lass dich ermutigen und vergiss diese beiden Wahrheiten nicht: Erstens, Gott ist mit dir und ihm kannst du vertrauen.

Einsamkeit wirft Fragen auf. Was ist, wenn ich für den Rest meines Lebens alleine bleibe?
 Was ist, wenn dieser Schmerz nie weggeht? Was ist, wenn Probleme auf mich warten, mit denen ich nicht umgehen kann? Was ist, wenn ... was ist, wenn ... was ist, wenn ...?

Du wirst diese Fragen niemals alle beantworten können. Aber solange du weißt, dass Gott mit dir ist, kannst du darauf vertrauen, dass er dich mit dem versorgen wird, was du brauchst. Durch diese innere Zuversicht wirst du frei von den Ängsten, die diese „Was ist, wenn“-Frage oftmals mit sich bringt.

Und zweitens: Weil Gott dir gnädig ist, kannst du zielorientiert in ein neues Leben starten. Die Dinge, die dir in der Vergangenheit passiert sind und die das Gefühl der Einsamkeit in dir hervorgerufen haben, müssen nicht deine Zukunft bestimmen. Du kannst durch Jesus neue Hoffnung empfangen, wenn du bereit bist, dich in Bewegung zu setzen.

Bleib nicht passiv und wünsch dir nicht nur, dass die Einsamkeit bald verschwinden möge. Mit Gottes Hilfe kannst du das Gefühl der Isolation in die Flucht schlagen. Sei aktiv und hol dir deine tiefe Lebensfreude zurück, indem du diesen einen Gedanken verinnerlichst: Du bist nicht allein.

Werde selbst aktiv

Hier sind außerdem ein paar Vorschläge,
 die dir ganz praktisch weiterhelfen können. Schenk jemandem dein Vertrauen (selbst wenn es nur um Kleinigkeiten geht). Geh auf jemanden zu, der selbst einsam ist, und tu ihm etwas Gutes. Geh neue Freundschaften ein. Konzentriere dich auf die Menschen, die dir geholfen haben, und nicht auf diejenigen, von denen du verletzt wurdest. Es ist ziemlich einfach:

Lass dich von dem Gefühl der Einsamkeit, das du nur zu gut kennst, anspornen, deine Zukunft zu verändern. Und dann leg los.

Joyce Meyer

Auf diese Weise wirst du deine innere Unsicherheit, deine Ängste und auch das Gefühl der Einsamkeit hinter dir lassen. Doch es gibt noch so viel mehr, was uns die Bibel über Gottes Gegenwart beibringt und was dein Leben völlig umkrempeln kann.

Diese Sehnsucht, immer tiefer in das Wort Gottes einzutauchen, schenkt uns eine tiefe, innere Zufriedenheit. Biblische Wahrheiten bringen Zuversicht, Freude und Frieden mit sich sowie die Gewissheit: Ich bin nicht allein. Das sagt Gott dir zu. Und seine Zusagen sind größer als alle Probleme.

Wir wollen dich ermutigen: Du stehst nicht alleine da. Gott ist für dich. Du bist nicht allein!
 

Aus: Joyce Meyer Monatsbrief Dezember 2017

Zum Vertiefen

Grünes Joyce Meyer Buchcover "Jetzt mal Klartext"

Jetzt mal Klartext

Joyce Meyers Ratgeber zu Themen wie Stress, Einsamkeit, Angst und Sorge.
Hier Buch kaufen

Einsamkeit...

...und Trauer bewältigen. Fasse neuen Mut, denn Gott ist immer bei dir.
Hier DVD kaufen
Cover Joyce Meyer Magazin Das Leben genießen September 2018 Holzwürfel mit Buchstaben Glauben

Das Joyce Meyer Magazin gratis für dich

Kostenlos bestellen

Inspiriere deine Freunde!

Verändere mit deinen Freunden die Welt!