Geheilt und wiederhergestellt

Geheilt und wiederhergestellt

Opfer von Menschenhandel erfahren Hilfe

Sie kann nicht mehr weinen. Denn es ist leichter, die Gefühle zu verdrängen, als an den widerlichen Ort zu denken, an dem sie leben muss, und an den 28. Kunden an diesem Tag, der gleich in ihr schäbiges Zimmer kommt. Wenig Essen und wenig Schlaf, sie ist isoliert und hat nichts. Der Geruch. Der Dreck. Der Schmerz in ihrer Seele ... Ein typisches Beispiel für das Leben eines jungen Mädchens, das Opfer von Menschenhandel geworden ist.

Wie diesem Mädchen ergeht es schätzungsweise 20,9 Millionen Menschen weltweit. Menschenhandel ist eines der größten organisierten Verbrechen in unserer heutigen Welt, mit geschätzten 39 Milliarden Dollar Umsatz jährlich, die von Mädchen und Jungen erwirtschaftet werden, denen ihre Kindheit weggerissen wurde.

Auch Addis aus Äthiopien wurde so ein Opfer von Menschenhandel. Doch dank der Unterstützung unserer Partner bekam sie die Chance, in eines unserer Frauenhäuser gebracht zu werden und konnte dort ein neues Leben beginnen. Jetzt hat sie eine sichere Zukunft! Sie durfte Jesus kennenlernen, der ihre inneren Wunden geheilt und ihre Seele wiederhergestellt hat. Und sie konnte zur Schule gehen und Friseurin werden. Heute betreibt sie ihren eigenen Salon und erzählt ihren Kunden, wie sehr Jesus alle Menschen liebt!

Hand of Hope arbeitet weltweit mit Organisationen zusammen, die Menschen aus Menschenhandel befreien und ihnen eine neue Zukunft ermöglichen. Danke für alle Gebete und finanzielle Unterstützung! Gemeinsam können wir auch hier Stück für Stück die Welt verändern und Gottes Liebe zu den Menschen bringen.

Inspiriere deine Freunde!

Verändere mit deinen Freunden die Welt!