Hand of Hope

Hilfe für Somalia

Xalimo und ihre Kinder freuen sich über die Hilfsgüter

Somalia leidet derzeit unter einer schweren Dürre. Mehr als 6,2 Millionen Menschen sind davon betroffen und benötigen dringend Hilfe. Unser christlicher Hilfsdienst Hand of Hope hat sich vor Ort mit der christlichen Hilfsorganisation ERDO (Emergency Relief & Development Overseas) zusammengetan, um eine ausreichende Essensversorgung zu gewährleisten. 

Xalimo Salat Jama ist eine 30-jährige Mutter, die mit ihren fünf Kindern und ihrem Mann in Garadag, einem der betroffenen Dörfer, lebt. Xalimos Familie war von den dramatischen Auswirkungen dieser Dürre persönlich betroffen. Vor der Dürre besaß die Familie 150 Schweine, 10 Kamele und 3 Esel und galten damit als wohlhabend. Sie lebten vom Ertrag ihrer Tiere und hatten genug, um die Familie zu versorgen. Doch durch die Dürre verloren sie fast alles: 140 Schweine, 8 Kamele und alle 3 Esel. Seither ist die Familie wie gelähmt, kann sich selbst nicht mehr versorgen und ist auf Hilfe von außen angewiesen. Zudem setzte ihnen der Hunger zu und auch das Wasser holen wurde ohne die Hilfe der Esel stark erschwert.

Xalimo und ihre Familie erhielten von uns Bargeld, mit dem sie ihre Versorgungssituation entscheidend verbessern konnten. Mit einem breiten Lächeln sagte Xalimo: „Wir erhielten im letzten Monat 70 Dollar und konnten dafür 25 kg Reis, 25 kg Zucker, 25 kg Weizen, 10 kg Mehl, 10 kg Teigwaren, 4 l Öl und mehrere Fässer Wasser kaufen". Xalimo ist sehr dankbar für die rechtzeitige Unterstützung und die Erleichterung, die sie damit für die nächsten Monate bekommen hat. 

zur Übersicht