Tägliche Andacht: Eins werden heißt, sich aneinander zu freuen - 1. Petrus 3,2 (HFA) | Joyce Meyer Ministries Deutschland

Tägliche Andacht

Joyce Meyer erzählt von ihren persönlichen Erlebnissen und Lieblingsbibelstellen, um Sie für den Tag zu stärken und zu ermutigen. Nehmen Sie sich regelmäßig Zeit zum Lesen und Sie werden merken, wie es Ihr Leben verändert!

22. Oktober 2014
Eins werden heißt, sich aneinander zu freuen
Euer Vorbild und eure Ehrfurcht vor Gott überzeugen mehr als tausend Worte.
1. Petrus 3,2 (HFA)
Die Ehe kann so viel Freude bringen, wenn wir anfangen, uns aneinander zu freuen. Wussten Sie, dass Gott Sie nicht zusammengefügt hat, damit es Ihnen schlecht geht? Er hat Sie nicht zusammengefügt, damit Sie gegeneinander kämpen, aufeinander herumhacken oder versuchen, einander zu ändern.

Die Bibel sagt ausdrücklich, dass die Frau sich an ihrem Mann freuen soll, aber ich glaube, das gilt für beide Partner. Allerdings höre ich kaum einmal eine Frau sagen: „Weißt du, ich freue mich wirklich an meinem Mann“ oder einen Mann: „Ich freue mich an meiner Frau.“

Doch Gott möchte, dass wir uns in der Ehe aneinander freuen. Er will, dass wir miteinander lachen und Spaß haben. Mir ist klar, dass das nicht immer einfach ist. In der Ehe gibt es Herausforderungen. Aber bitten Sie Gott, Ihnen trotz Ihrer Unterschiedlichkeit, die schönen Seiten an Ihrem Partner zu zeigen. Bitten Sie ihn, Ihnen zu zeigen, wie er Ihren Partner sieht, weil er Sie beide liebt und für Sie beide gestorben ist.

Wenn Sie sich mit Gottes Augen sehen, wird die Freude von ganz alleine Ihre Herzen erfüllen, und Sie werden sich aneinander freuen.

Gebet: Gott, ich will mich an meinem Ehepartner freuen. Hilf uns, uns aneinander zu freuen und Spaß miteinander zu haben, indem du uns zeigst wie du uns siehst – auch wenn es in der Ehe mal schwierig ist. •

Andacht per eMail

Tragen Sie hier Ihre E-Mailadresse ein und Sie erhalten die tägliche Andacht von Joyce Meyer kostenlos automatisch per E-Mail zugestellt. Sie können Ihr Abonnement natürlich jederzeit über einen Link in den E-Mails wieder abbestellen.

Nach dem Eintragen Ihrer E-Mail-Adresse und dem Klick auf den Button "Andacht abonnieren" erhalten Sie innerhalb weniger Minuten eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, den Sie in Ihrem Browser aufrufen müssen.

Ich habe keine E-Mail mit Bestätigungslink bekommen.
Was kann ich tun?