Ein neues Herz

Und ich werde euch ein neues Herz geben und euch einen neuen Geist schenken. Ich werde das Herz aus Stein aus eurem Körper nehmen und euch ein Herz aus Fleisch geben. Und ich werde euch meinen Geist geben, damit ihr nach meinem Gesetz lebt und meine Gebote bewahrt und euch danach richtet.

Hesekiel 36,26-27


Diese Verse enthalten eine Zusage, die Gott vor mehreren Tausend Jahren gemacht hat, ein Versprechen, dass ein Tag kommen wird, an dem er Menschen ein neues Herz geben und seinen Geist schenken wird. Als Gott diese Worte sprach, lebte sein Volk noch unter dem alten Bund, der Zeit vor Jesu Geburt, Tod und Auferstehung. Unter dem alten Bund war der Heilige Geist zwar mit seinem Volk und kam über Menschen für bestimmte Aufgaben, lebte jedoch nicht in ihren Herzen.

Sie und ich leben unter dem neuen Bund, der Zeit, von der Gott durch den Propheten Hesekiel sprach, als er zusagte, uns seinen Geist zu geben. Bevor Jesus starb und von den Toten auferstand, konnte niemand wiedergeboren werden und zum Wohnort des Geistes Gottes werden. Nun, da Jesus gekommen ist, können wir ihn als Herrn und Retter annehmen und den Heiligen Geist in unseren Herzen empfangen. Wenn er in uns lebt, kann er zu uns sprechen, uns seine Stimme hören lassen und uns die Kraft geben, seinen Anordnungen Folge zu leisten.

Lassen Sie sich einmal durch den Kopf gehen, was für ein unglaubliches Vorrecht es ist, dass Gott uns als seinen Wohnort auserwählt hat. Sie und Gott sind sehr nah beieinander und Sie dürfen wunderbare Gemeinschaft mit ihm erwarten.

– Joyce Meyer